Tanzclub Pasewalk-Strasburg e.V.

Vereinsfreizeit in Prora 2015

K640_IMG_6494

Prora (jb). Die diesjährige Vereinsfreizeit fand in der Jugendherberge in Prora statt. 29 Kinder und 5 Erwachsene freuten sich auf ein abwechslungsreiches Wochenende an der Ostsee.

Nach der Fahrt im Bus der Unternehmens Koppermann ging es erst einmal zum Abendbrot. Danach wurden die Zimmer verteilt und die Betten bezogen. Wie erwartet, war die Aufregung bei allen sehr groß und dementsprechend verschob sich die Nachtruhe weit nach hinten.

Da die Ersten am nächsten Morgen lange vor dem Frühstück wach waren, wurde die Zeit bis dahin mit einem Erkundungsspaziergang genutzt. Entdeckt wurden dabei neben dem Spielplatz auch der Strand. Leider war das Wetter an beiden Tagen nicht so schön,  um baden zu gehen. Aber immerhin lagen am Strand noch schöne Steine und Muscheln, von denen einige ein neues zu Hause in einer Jackentasche fanden.

Nach dem Frühstück wurde dann mit Jens in den eingeteilten Gruppen trainiert.

Das gemeinsame Mittagessen haben die Kinder an der frischen Luft (war leider ein wenig zu windig) zu sich genommen und gestärkt ging es danach dann zu Fuß zum Naturerbezentrum.

Auf dem Weg zum Adlerhorst mussten alle kleine Hindernisse überwinden. Als Belohnung gab es in 40m Höhe einen wunderschönen Rügenblick. Da machte dann auch der 8-er-Lauf noch einmal soviel Spaß.

Unten angekommen gab es für alle Kuchen und Muffins zu Stärkung für den langen Rückweg.

Wieder bei der Jugendherberge angekommen startete nach einem Eis für die Kinder die Ralley, welche die Turniergruppe vorbereitet und durchgeführt hat. 2 Gruppen traten im Wettkampf in 3 Stationen gegeneinander an. Sieger der Ralley wurde die „Dancing Factory“.

Auf der langersehnten Kinderdisco nach dem Abendbrot wurden der neue Jugendwart Max Stachulski sowie seine Stellvertreterin Adrienne Matz gewählt, Nik Wittkopp wurde aus dem Verein verabschiedet.

Als Belohnung für die gute Beteiligung am Training und bei der Disco durften alle das WM-Spiel schauen. Für Nichtfußballer gab es endlich die Möglichkeit wenigsten mit den Füßen baden zu gehen.

Spät in der Nacht wurde es noch einmal gruselig. Wer noch nicht schlief und Lust hatte , durfte zu der wunderschönen und von der Turniergruppe sehr gut vorbereiteten Nachtwanderung mitgehen.

Leider war es nach dem Training am Sonntagfrüh wieder Zeit für die Rückfahrt.

Ein anstrengendes  aber für alle lohnenswerte Wochenende  ging für unsere kleinen Tänzer zu Ende.

Auch wenn leuchtende Kinderaugen die größte Belohnung sind – ein großes Dankeschön an die Verantwortlichen für die gute Vorbereitung sowie den Betreuern Barbara Matz und Tim Wittkopp für ihren Einsatz am diesem Wochenende.

Weitere Fotos gibt es in der Fotogalerie

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 24. Juni 2014 um 11:44 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Ausflüge abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Letzte Artikel

Suche

Kategorie

Archiv

Links

Meta

 
© TC Pasewalk-Strasburg e.V.