Tanzclub Pasewalk-Strasburg e.V.

Kreisjugendsportspiele Tanz 2008

Strasburg (EE). Die ersten Goldmedaillengewinner des Jahres 2008 stehen fest. Sie wurden am vergangenen Sonnabend in der Strasburger Max-Schmehling Halle gekürt. Wie im vergangenen, waren es auch in diesem Jahr die Tänzerinnen und Tänzer der Region die den Reigen der sportlichen Wettkämpfe eröffneten. Als prominente Gäste konnte Barbara Matz, Vereinsvorsitzende des TC Pasewalk/Strasburg nicht nur der Bürgermeister den Stadt, Norbert Raulin begrüßen, sondern auch Dagmar Sagert, Jugendwartin, Bärbel Bettac, Vereinsberaterin für die Sportjugend beim Kreissportbund und natürlich viele Eltern und Gäste. Einen zusätzlichen Anziehungspunkt neben den Wertungen um die begehrten Medaillen boten die Tanzpaare von der TSA Grün-Gold im SV Motor Eberswalde, dem TSC Schwerin, dem TC Vier Tore Neubrandenburg, Allegro Dance, SC Peenetanz Kröslin, Turniertanz Greifswald, Top-Dance Grimmen die zwar nicht in die Medaillenwertung eingriffen, aber ihren Teil für die Gesamtwertung des Breitensportturniers beitrugen.

Auf dem Programm standen sowohl die Standard- wie auch die Lateinamerikanischen Tänze. Je nach Altersgruppe zeigten die Paare den Langsamen Walzer, die Cha Cha. die Rumba, Tango, Jive oder auch die Polka. Unter den Augen der Wertungsrichter und der Eltern, die natürlich die Sache ganz genau beobachteten, standen nach vielen Vorrunden und dem Finale die Ergebnisse fest. Bei den Kindern-Anfänger, für die die Wartezeit ganz besonders schwierig war, holten sich den 1. Platz Nick Rossow/Saskia Majewski, Platz 2 ging an Jenny Nikolai/Jana Zastrow und Platz 3 an Tom Meincke/ Adrienne Matz alle vom TC Pasewalk/Strasburg. In der Wertung Kinder bis 11 Jahre Standard und Latein holten sich die begehrten Medaillen in Gold Nik Wittkopp/Hanna Gronwald, in Silber Malte Bergmann/Alina Zimmermann und in Bronze Leon Rosenow/Sophia Piepenhagen. Lennard Schilling und Lydia Huck heißen die Goldmedaillengewinner der Junioren 12 bis15 Jahre Standard und Latein. Sie belegten gleichzeitig die zweiten Plätze in der Breitensportwertung. Silber ging an Pauline Siebert/ Luise Daberkow und Bronze an Tobias Behrendts/Vivien Paulwitz. In der Breitensportwertung tauschten die beiden Paare die Plätze. In der Jugend Anfänger gingen der 1. Platz an Christin Müller/Maria Radant, Platz 2 an Vicky Haß/Jette Haase und Platz 3 an Sarah Gebert/Nicole Gittel.

Das erfolgreichste Paar des Tages war Dajana Jawinski/Corina Marquardt. Sie ertanzten sich in den Lateinamerikanischen Tänzen 16-20 Jahre sowohl den 1. Platz in der Breitensportwertung wie auch die Goldmedaille. Letztere holten sie sich auch in den Standardtänzen, in der Breitensportwertung kamen sie auf Platz 2. Die Silbermedaille in Latein und Standard ging an Tom Rossow/Melanie Kühn. In beiden Wertungen belegten sie den 3. Platz in der Breitensportwertung. Die Bronzemedaille in Latein ging an Jan Selbmann/Jessica Becker. Bei den Standardtänzen ging sie an Tim Wittkopf/Franziska Köhler. „Es war ein schönes und erfolgreiches Turnier“, berichtet Barbara Matz, die trotz der knappen Zeit herzliche Dankesworte an alle fleißigen Helfer, die Wertungsrichter, die Turnierleitung und vor allem auch an die Mädchen und Jungen die die Showtänze präsentierten, fand.

Dieser Beitrag wurde am Samstag, 29. März 2008 um 20:00 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Archiv abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Letzte Artikel

Suche

Kategorie

Archiv

Links

Meta

 
© TC Pasewalk-Strasburg e.V.