Tanzclub Pasewalk-Strasburg e.V.

Vereinsfreizeit 2012 Born-Ibenhorst

Auch in diesem Jahr wurde wieder zur Vereinsfreizeit eingeladen. Diesmal ging es mit dem Bus der Firma Koppermann und einem super netten Busfahrer auf den Darß nach Born-Ibenhorst. In der Jugendherberge angekommen staunten die Kinder nicht schlecht über ihre Häuser, die farbig rot, gelb und grün gestaltet waren. Nachdem jedes Kind sein Zimmer bezogen  und seine Sachen ausgepackt hatte, ging es zum Abendbrot und dann zur Erkundung des Herbergsgeländes, welches mitten im Wald gelegen war. Außer einem großen Spielplatz gab es einen Bolzplatz, eine Minigolfanlage und Tischtennisplatten, die sofort in Beschlag genommen wurden. Am nächsten Morgen strahlte die Sonne, wie bestellt. Da noch etwas Zeit nach dem Frühstück bis zum Training war, wurde auf dem Bolzplatz Herr Fischer, Herr Fischer gespielt. Selbst die „Großen“ machten voller Begeisterung mit.

Wer kein Training hatte, ging mit den Betreuern auf den Spielplatz. Am Nachmittag musste leider die geplante Kutschfahrt ausfallen, da der Wagen defekt war. So musste schnell eine Lösung her. Ein Bollerwagen wurde mit Kuchen, Getränken und Spielgeräten gepackt und dann ging es durch den Wald an den wunderschönen Weststrand. Und die Sonne kam mit.

Als wir vom Strand zurück kamen, holten die Luise und Hanna ihre Gitarren raus und wir setzten uns ans Lagerfeuer und sangen Lieder. Leider durfte das Feuer wegen des Sturmes nicht angemacht werden, aber auch ohne war die Stimmung toll. Als die Mädchen dann Country Road spielten, standne die Kleinen auf und tanzten dazu.

Nach dem Abendbrot ging es schnell in die Zimmer. Die Mädchen, aber auch die Jungs machten sich „schick“ für die geplante Disko. Diese wurde wieder mit vielen Einlagen zum Highlight, auch für Kinder, die nicht zu uns gehörten und die sich in die Tür drängelten, um unseren Kindern zuzusehen.

Um 22 Uhr war Nachtruhe, alle Kinder wurden in ihre Zimmer und ins Bett gebracht. Doch damit nicht genug. Um 23.30 Uhr gingen die Betreuer durch die Zimmer und starteten den Weckruf zur Nachtwanderung. Diese hatten die „Großen“ mit viel Eifer und Fantasie wochenlang vorbereitet und warteten auf die Kinderschar.

Leider ließen sich nur 5 Kinder wecken, doch die waren gespannt auf das was da komme.

Prinzessin Lillifee musste mit ihrer kleinen Maus verschiedene Märchenfiguren vor der bösen Hexe retten. Dafür mussten Marta, Marie-Sophie, Amy, Paul und Marvin mit ihr gemeinsam Rätsel lösen. Und am Ende könnten Rotkäppchen, Schneewittchen, Hänsel und Gretel und die anderen aus ihrem Verlies befreit werden.

Am nächsten Tag erzählten die Nachtwanderer den anderen, was sie verpasst hatten und die waren ganz schön enttäuscht.

Am Mittag ging es am Sonntag dann wieder Richtung Heimat. Unterwegs wurde natürlich noch ein Zwischenstop bei Mc Donalds eingelegt.

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 08. Juni 2012 um 12:42 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Archiv, Ausflüge abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Letzte Artikel

Suche

Kategorie

Archiv

Links

Meta

 
© TC Pasewalk-Strasburg e.V.